Die Dorje oder Vajra

Die Dorje in Silber

Il Dorje (auf Tibetisch), vajra (in Sanskrit) ist ein tantrisches Ritualwerkzeug, das in den Praktiken des tibetischen und indischen Buddhismus verwendet wird.
Il Dorje (vajra) symbolisiert die Vereinigung von Methode und Weisheit, den Architrav der buddhistischen Praxis, eine Ursache der Befreiung von den geistigen Verdunkelungen, die die Menschheit befallen.
das Wort Dorje (vajra), bedeutet auch Blitz und Diamant.
Blitz leuchtet die Finsternis der Nacht, also die Dharma (die Lehre von Buddha) vertreibt die Dunkelheit der Unwissenheit.
Die Härte des Diamanten symbolisiert die Beharrlichkeit der Praxis, die die reine Natur des Geistes hervorbringt, die wie der kostbare Edelstein nicht durch vorübergehende Unreinheiten verschmutzt werden kann.
Il Dorje (Vajra) hat eine Zepterform und wird in buddhistischen Ritualen mit der Glocke verwendet. Das Dorje (Vajra) wird in der rechten Hand gehalten, während die Glocke in der linken Hand gehalten wird.
Il Dorje (vajra) und die Glocke symbolisieren zusammen das Weibliche und Männliche, Gegensätze und deren Integration.
Il Mudra (symbolische Gesten, die in verschiedenen Religionen verwendet werden) der Umarmung, die die Dorje (Vajra) und die Glocke auf der Brust symbolisieren die Vereinigung von Methode und Weisheit, die das Verständnis der beiden Aspekte der Realität integriert:

interdependente Entstehung (relative Realität) und Leere (ultimative Realität).

Die Struktur der Dorje (vajra) symbolisiert andere Aspekte der Lehre des Buddha: Die kugelförmigen Enden repräsentieren Sunyata (Basis- oder Uraspekt des Geistes) und seinen Aspekt in zeitlicher Manifestation (Alltagsleben).
Die Spiegelform des Dorje (Vajra): Zwei Lotusblumen, die zusammenkommen, repräsentieren die Vereinigung der beiden Welten (Samsara und Nirvana).

Die Blütenblätter repräsentieren die vier Bodisatva.



Die drei zentralen Kreise der Dorje (vajra) stellen die Glückseligkeit dar, die der Buddha spontan und ohne Anstrengung erlangt und symbolisieren die sechs Vollkommenheiten (die sechs Paramitas), die zur Befreiung führen ( Ethik, Großzügigkeit, Geduld, Ausdauer, Meditation e saggezza).

Die Form des Doppels Dorje (vajra), bekannt als Vishavavajra, wird als Siegel wichtiger Schriften verwendet und oft am Sockel von Statuen angebracht, die die wichtigsten tibetischen und indischen Gottheiten darstellen. Das Dorje (Vajra) wird auch als Zentrum einiger Mandalas verwendet.

Wenn es getragen wird, erinnert es uns an die positiven Eigenschaften und Potenziale unseres Geistes, von denen die Dorje (Vajra) ist sein Symbol, und es ist eine Warnung, unsere Existenz nicht zu verschwenden.

(mit freundlicher Genehmigung von Paolo Aime)

 Dorje Vajra

Kaufen Sie jetzt Ihre

Vielen Dank, dass Sie sich in unsere Mailingliste aufgenommen haben.
Diese E-Mail wurde bereits registriert
Ico-Kollaps
0
Kürzlich angesehen
ic-cross-line-top
Top
ic-expand
ic-cross-line-top