1 Mukhi Rudraksha (ein Gesicht)

Rudraksha Mukhi ist der glückverheißendste aller Rudrakshas, ​​aber er wird am meisten missverstanden. Wenn jemand die Anekdoten über diese Sorte zusammenstellt, kann ein komplettes Buch darüber geschrieben werden. Ich teile einige meiner Beobachtungen dazu. Leser sollten erkennen, dass es sich bei den genannten Immobilien um echte Rudraksha Mukhi aus Nepal oder Indonesien handelt. Form und Größe Die Rudraksha mit einem Mukhi aus Nepal, falls gefunden, sind in der Form ähnlich, aber kleiner als die nepalesische Variante der beiden Mukhi. (Es wird eine ovale Form haben und von der Seite gesehen leicht abgeflacht und wie ein Auge geformt sein).

Es kann 10 mm bis 15 mm lang sein, es muss nicht rund sein, wie für die natürliche Konfiguration, die in einem anderen Artikel besprochen und zusammengefasst wird, den wir Ihnen in Zukunft senden werden (abonnieren Sie unseren Feed, um ihn nicht zu verlieren).

Umgekehrt kann sie leicht elliptisch sein, sollte aber nicht mit der Sorte Chandrakar verwechselt werden. Die Rudrakshas der Sorte Nepal haben ein natürliches Loch in der Mitte. Abweichungen vom Formular sind nicht ausgeschlossen.

Ein runder Samen mit nur einem Gesicht kann aufgrund mangelnder Entwicklung haben und solche Rudraksha gibt es nur von bestimmten Bäumen.Obwohl eine Röntgenaufnahme mehr als ein Kompartiment zeigt, akzeptieren einige diese als "echte" Mukhi.
Rudraksha a Mukhi ist die günstigste aller Rudrakshas, ​​wird aber am meisten missverstanden.

Wenn jemand die Anekdoten über diese Sorte zusammenstellt, kann ein komplettes Buch darüber geschrieben werden.

Ich zähle einige der Beobachtungen dazu auf. Leser sollten erkennen, dass es sich bei den genannten Immobilien um echte Rudraksha Mukhi aus Nepal oder Indonesien handelt.

FORM UND GRÖSSE:
Die Rudraksha mit einem Mukhi aus Nepal, falls gefunden, haben eine ähnliche Form, sind aber kleiner als die nepalesische Variante der beiden Mukhi. (Es wird eine ovale Form haben und von der Seite gesehen leicht abgeflacht und wie ein Auge geformt sein).

Es kann 10 mm bis 15 mm lang sein, es muss nicht rund sein, wie für die natürliche Konfiguration, die in einem anderen Artikel besprochen und zusammengefasst wird, den wir Ihnen in Zukunft senden werden (abonnieren Sie unseren Feed, um ihn nicht zu verlieren).

Umgekehrt kann er leicht elliptisch sein, sollte aber nicht mit der Sorte Chandrakar verwechselt werden.Die Rudrakshas der Sorte Nepal haben ein natürliches Loch in der Mitte. Formabweichungen sind nicht ausgeschlossen Ein runder Samen mit nur einer Seite kann zu Entwicklungsstörungen führen und solche Rudraksha gibt es nur von einigen Bäumen.

Auch wenn ein Röntgenbild mehr als ein Kompartiment zeigt, akzeptieren manche diese als "echtes" Mukhi.

Vielen Dank, dass Sie sich in unsere Mailingliste aufgenommen haben.
Diese E-Mail wurde bereits registriert
Ico-Kollaps
0
Kürzlich angesehen
ic-cross-line-top
Top
ic-expand
ic-cross-line-top